Call Us: +43 (0) 7242 210 353 0

Datenschutz

Datenschutzerklärung

 

 

 

Wir sind uns darüber bewusst, dass Ihnen der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Benutzung unserer Webseiten ein wichtiges Anliegen ist. Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir möchten Ihnen daher unsere Grundregeln zum Umgang mit personenbezogenen Daten erläutern. Diese Hinweise und ggf. weitere Angaben finden Sie immer dort, wo derartige Informationen erhoben werden.

Soweit in den folgenden Abschnitten nicht anders beschrieben, bildet Art. 6 (1, b) der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) die Rechtsgrundlage für den Umgang mit Ihren Daten zur Bereitstellung der von Ihnen angefragten Leistungen.

Erhebung und Verarbeitung von Informationen

Sie können das Internetangebot von KEYMIX nutzen, ohne dass wir persönliche Daten von Ihnen benötigen. Einige Angebote und Dienste, die Sie auf unseren Seiten finden, erfordern jedoch für ihre Nutzung die Angabe personenbezogener Daten.

Erfassung von technischen Zugriffsdaten

Bei dem Besuch unserer Internetseiten erfasst KEYMIX durch ein automatisiertes System Daten und Informationen, die jedoch nicht für eine personenbezogene Verwertung genutzt werden. Die technischen Zugriffsdaten, die in den Logfiles des Servers gespeichert werden, umfassen beispielsweise folgende Daten:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendeten Versionen

  • Das Betriebssystem des Betroffenen

  • Den Internet-Service-Provider des Betroffenen

  • Die IP-Adresse des Betroffenen

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Websites, von denen das System des Betroffenen auf unsere Internetseite gelangt

  • Websites, die vom System des Betroffenen über unsere Website aufgerufen werden

 

Die Verarbeitung der Daten dient zur Auslieferung der Inhalte unserer Internetseite, zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer informationstechnischen Systeme und der Optimierung unserer Internetseite sowie zur Wahrung unserer berechtigten Interessen, um im Falle unzulässiger Zugriffe bzw. Zugriffsversuchen eine Klärung zu veranlassen (Art. 6 (1, f) DSGVO).

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden Cookies. Hierbei handelt es sich um Daten, die vom Internetbrowser auf dem Computersystem des Nutzers gespeichert werden. Die Cookies können beim Aufruf einer Seite an diese übermittelt werden und ermöglichen somit eine Zuordnung des Nutzers. Cookies helfen dabei, die Nutzung von Internetseiten für die Nutzer zu vereinfachen.

 

Es ist jederzeit möglich, das Setzen von Cookies durch entsprechende Änderungen der Browser-Einstellungen abzulehnen. Gesetzte Cookies können jederzeit gelöscht werden.

Es wird darauf hingewiesen, dass bei Deaktivierung von Cookies möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich genutzt werden können.

Cookies auf dieser Webseite * 

   

WT_FPC          

Gültigkeit ab dem Besuch der Webseite 2 Jahre

Identifizierung eines Besuchs, um durch die Nutzungsanalyse das Webangebot optimieren zu können. Es werden keine personenbezogenen Daten erfasst.

SC_ANALYTICS_GLOBAL_COOKIE  

Gültigkeit ab dem Besuch der Webseite 10 Jahre

Identifizierung eines Besuchs, um durch die Nutzungsanalyse das Webangebot optimieren zu können. Es werden keine personenbezogenen Daten erfasst.

Die aus den o.g. technischen Gründen gespeicherten Daten können zu statistischen Zwecken ausgewertet werden, wobei der einzelne Benutzer jedoch anonym bleibt.

* Die in der Regel am Ende der Sitzung gelöschten Cookies werden hier nicht mit aufgeführt.

Personenbezogene Daten

Andere personenbezogene Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie diese von sich aus z.B. durch das Ausfüllen von Formularen, durch das Versenden von Emails, im Rahmen der Bestellung von Produkten oder Dienstleistungen, von Anfragen oder der Anforderung von Material, zur Verfügung stellen.

 

Weitergabe von Daten zur Verarbeitung in unserem Auftrag

 

Zur Verarbeitung Ihrer Daten setzen wir zum Teil spezialisierte Dienstleister ein, die personenbezogene Daten nur in unserem Auftrag, strikt nach unseren Weisungen und auf der Grundlage entsprechender Verträge über eine Auftragsverarbeitung verarbeiten.

Verarbeitung von Daten außerhalb der EU / des EWR

Ihre Daten werden zum Teil auch in Ländern außerhalb der Europäischen Union („EU“) oder des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) verarbeitet, wo generell ein geringeres Datenschutzniveau herrschen könnte als in Europa. In diesen Fällen stellen wir z.B. über vertragliche Vereinbarungen mit unseren Vertragspartnern sicher, dass ein ausreichendes Datenschutzniveau für Ihre Daten gewährleistet ist, oder wir bitten Sie um Ihre ausdrückliche Einwilligung.

Aufbewahrung Ihrer Daten

Wir speichern personenbezogene Daten so lange, wie es nötig ist, um eine Dienstleistung auszuführen, die Sie gewünscht oder zu der Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, sofern keine anderslautenden gesetzlichen Verpflichtungen bestehen wie zum Beispiel handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen oder Fristen bei laufenden Gerichtsverfahren.

Die Sicherheit Ihrer Daten

Die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Mittel geschützt mit dem Ziel, sie gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung, Zugriff unberechtigter Personen oder unberechtigte Offenlegung gegenüber Dritten zu sichern. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden dabei entsprechend den technologischen Entwicklungen und organisatorischen Möglichkeiten fortlaufend kontrolliert und verbessert.

Information über Ihre Rechte

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie uns gegenüber Ihre Datenschutzrechte geltend machen.

 

  • So haben Sie das Recht, von uns Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten nach den Regeln von Art. 15 DSGVO (ggf. mit Einschränkungen nach § 34 BDSG) zu erhalten.

  • Auf Ihren Antrag hin werden wir die über Sie gespeicherten Daten nach Art. 16 DSGVO berichtigen, wenn diese unzutreffend oder fehlerhaft sind. 

  • Wenn Sie es wünschen, werden wir Ihre Daten nach den Grundsätzen von Art. 17 DSGVO löschen, sofern andere gesetzliche Regelungen (z.B. gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder die

  • Einschränkungen nach § 35 BDSG) oder ein überwiegendes Interesse unsererseits (z. B. zur Verteidigung unserer Rechte und Ansprüche) dem nicht entgegenstehen.

  • Unter Berücksichtigung der Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO können Sie von uns verlangen, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken.

  • Ferner können Sie gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch nach Art. 21 DSGVO einlegen, aufgrund dessen wir die Verarbeitung Ihrer Daten beenden müssen. Dieses Widerspruchsrecht gilt allerdings nur bei Vorliegen ganz besonderer Umstände Ihrer persönlichen Situation, wobei Rechte unseres Hauses Ihrem Widerspruchsrecht ggf. entgegenstehen können.

  • Auch haben Sie das Recht, Ihre Daten unter den Voraussetzungen von Art. 20 DSGVO in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder sie einem Dritten zu übermitteln.

  • Ferner steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde zu (Art. 77 DSGVO). Wir empfehlen allerdings, eine Beschwerde zunächst immer an uns zu richten.

Schutz der Privatsphäre von Kindern

Personenbezogene Daten von Kindern werden von uns nicht wissentlich gesammelt. In der Regel erfahren wir nicht das Alter eines Besuchers unserer Webseite. Da uns der Schutz von Kindern, die Internetangebote nutzen, besonders wichtig ist, raten wir allen Eltern und Aufsichtspersonen, Kinder zu einer sicheren und verantwortungsbewussten Nutzung des Internets anzuleiten. Ohne die ausdrückliche Zustimmung der Eltern oder Aufsichtspersonen sollten Kinder keine personenbezogenen Daten an KEYMIX übermitteln.

Kontakt

KEYMIX Systems GmbH

  • Tannenstraße 3
          A-4642 Sattledt
  • (+43) 7242 210 353 0

 

Die ständige Entwicklung des Internet macht von Zeit zu Zeit Anpassungen unserer Datenschutzerklärung erforderlich. Wir behalten uns vor, jederzeit entsprechende Änderungen vorzunehmen.